© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Waldkirchen: 4/4-Blick-Runde

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4085 Waldkirchen am Wesen
Zielort: 4085 Waldkirchen am Wesen

Dauer: 5h 0m
Länge: 12,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 572m
Höhenmeter (abwärts): 572m

niedrigster Punkt: 279m
höchster Punkt: 595m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Kleines Kösslbachtal - Vier-Viertel Blick - Waldkirchen - Bräukapelle - Wesenufer


 


Aussichtsreich, faunistische Highlights, mit Einkehrmöglichkeit, botanische Highlights



Technik: *



Erlebniswert: ******



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights

Beschreibung:

INTERESSANTE PUNKTE AM WEG:

Sagenhaftes Kulturleben:



  • Burgruine Wesen nur Außenansicht möglich.


Natur(t)raum & Bewegung:



  • Naturschutzgebiet Kleines Kößlbachtal, Felsenblick im Naturschutzgebiet, 4/4-Blick, Schlögener-Blick,  Paschinger Hügl


 


SPIRITUELLES WANDERN AM DONAUSTEIG:


Von Waldkirchen blickt man in die vier Viertel des Landes Oberösterreich, über grüne Hügel und blühende Wiesen hinab ins Donautal. Ein Ort, um das intensive Grün auf sich wirken zu lassen. 


Heilige Grünkraft, 
sprenge den Beton 
in unseren Köpfen,
in unserem Land!
(Kurt Marti)



GRÜN IST DIE FARBE DER HOFFNUNG.
„Immer wieder spricht die Hl. Hildegard von Bingen (Mystikerin) von der Grünkraft. Grün ist eine Mischung zwischen Gelb – der Farbe der Sonne, und Blau – der Farbe des Wassers. Grün entsteht wenn eine Beziehung zwischen Wasser und Licht, zwischen
Himmel und Erde besteht. Grün ist die Farbe der „Herzkraft“ und der Keim- und Schöpfungskraft, die sich aus dem Dunkel der Erde jeden Frühling als Leben entfaltet in wunderschönen Nuancen.


Beim Wandern auf der 4/4 – Runde lasse ich die heilsame „Grünkraft“ auf mich wirken:
„Wenn du wieder zu Kräften kommen willst: Schau ins Grüne“(Hl. Hildegard) und sie spricht auch vom „Ergrünen der Seele“.
• Beobachte die vielen Grüntöne (blaugrün, lindgrün, rotgrün, hell / dunkelgrün,
braungrün...) und lasse sie auf dich wirken, genieße die Grünkraft.


 


 



Wegbeschreibung:

Der Weg führt nordwestlich in Richtung "Kagerer Jagasteig" bis zur Unterführung unter der Bundesstraße. Nach dieser zweigt er links auf eine Bauernstraße ab. Nach dem letzten Bauernhausweiter auf einem Feldweg, der zum Teil auch durch den Wald führt und schließlich im kleinen Kößlbachtal (seit 1996 Naturschutzgebiet) mündet. Im V-förmigen Erosionstal führt der Weg dann einen Forstweg entlang stetig nach oben. Nach einer Linkskehre zweigt der Weg vom Forstweg rechts steil in den Wald ab. Nach einiger Zeit erreicht man dann einen Abschnitt mit Blockhalden. Nach diesem eindrucksvollen Abschnitt führt der Weg aus dem Wald heraus über einen Wiesenweg und erreicht einen Bauernhof. Man folgt der Straße Richtung Atzersdorf und kommt dabei am Vierviertelblick vorbei, der zur Rast einlädt. Von Atzersdorf führt der Weg auf der Straße bis nach Aichberg, wo man sich links hält und über einen Wiesenweg hinunter zum Wald geht. Durch den Wald führt der Weg dann relativ eben bis Waldkirchen. Dort angekommen zweigt er scharf links ab, noch bevor man ins Ortszentrum kommt. Von dort folgt man dem Weg durch den Wald auf der alten Wesener Bezirksstraße. Dort kommt man an der „Bräukapelle“ vorbei. Man erreicht wieder die Straße und schließlich Wesenufer.




Tipp des Autors:

Vierviertelblick
Von Waldkirchen (535 m Seehöhe) blickt man in die vier Viertel des Landes Oberösterreich, über grüne Hügel und blühende Wiesen hinab ins Donautal.



Ausrüstung:
Wanderrucksack (inkl. Regenhülle), festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links:

TOKU - Tourismus und Kultur im Donautal Waldkirchen-Wesenufer
Waldkirchen 61


4085 Waldkirchen am Wesen
Tel.: 0043(0)7718 7255
www.waldkirchen.ooe.gv.at


 


DONAUSTEIG-WIRTE ENTLANG DER STRECKE:


Gasthof Pension Schütz
Wesenufer 17, 4085 Waldkirchen, Tel.: +43 7718 7208, www.pension-schuetz.at
- Vitaloase mit Sauna, Kräuterdampfbad und Swimmingpool im Grünen
- 12 Betten


Hotel Wesenufer & Seminarkultur an der Donau
Wesenufer 1, 4085 Waldkirchen, Tel.: +43 7718 20090, www.hotel-wesenufer.at, 78 Betten
- ÖKO-Siegel zertifi ziertes Haus für sanften und nachhaltigen Tourismus


Privatzimmer Feiken
4085 Wesenufer 65, Tel.: +43 7718 7506, www.oberoesterreich.at/feiken
- Reichhaltiges Frühstücksbuffet, Privatzimmer mit großer Dachterrasse, 10 Betten



WEITERE BETRIEBE ENTLANG DER STRECKE:
Gasthaus Sigl, (Vierviertelblick) Atzersdorf, Tel.: +43 7718 7300, Mo Ruhetag
Gasthaus Perndorfer, (Schlögenerblick) Waldkirchen, Tel.: +43 7718 7270, Mi Ruhetag
Gasthof zum Schiffmeister, Waldkirchen/Wesenufer, Tel.: +43 7718 7220, Do Ruhetag, 8 Betten

Ausgangspunkt: in Wesenufer beim Startplatz an der Anlegestelle
Zielpunkt: in Wesenufer beim Startplatz an der Anlegestelle

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise



Öffentliche Verkehrsmittel
Bus (www.postbus.at),
Schiffsanlegestelle direkt in Wesenufer

Parken
im Markt Wesenufer auf den öffentlichen Parkplätzen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Waldkirchen: 4/4-Blick-Runde
Gemeindeamt Waldkirchen am Wesen
Waldkirchen 61
4085 Waldkirchen am Wesen

Telefon +43 7718 7255
Mobil +43 664 3601370
E-Mailgahleitner@waldkirchen.ooe.gv.at
Webwww.donauregion.at/waldkirchen
Webwww.donauregion.at
https://www.donauregion.at/waldkirchen
http://www.donauregion.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4085 Waldkirchen am Wesen
Zielort: 4085 Waldkirchen am Wesen

Dauer: 5h 0m
Länge: 12,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 572m
Höhenmeter (abwärts): 572m

niedrigster Punkt: 279m
höchster Punkt: 595m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA