Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Donausteig Etappe 4_G04 Perg - Mitterkirchen: „Entlang des Schwemmkanals durchs Machland“

Linz, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4320 Perg
Zielort: 4343 Mitterkirchen im Machland

Dauer: 3h 0m
Länge: 12,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 46m
Höhenmeter (abwärts): 68m

niedrigster Punkt: 229m
höchster Punkt: 254m
Schwierigkeit: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Donausteig-einfach sagenhaft! Ausgehend von der historischen Stadt Perg wandern wir entlang des streng regulierten Naarnkanals durch das fruchtbare Machland nach Mitterkirchen. Dabei entdecken wir die Welt des Holzschwemmens auf der Naarn, die einstige Berühmtheit der Perger Mühlsteinbrecher, das Jahrhundertprojekt „Machlanddamm“, ...



Technik: *



Erlebniswert: ***



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights



Gütesiegel:

  • Österreichisches Wandergütesiegel

Beschreibung:

Diese Donausteig-Etappe startet in der historischen Stadt Perg am Nordrand der Machlandebene. Der stimmungsvolle Hauptplatz mit seiner mächtigen Stadt­pfarr­kirche und reichverzierten Bürgerfassaden ist bereits der erste Höhepunkt. Versteckte Hinweise erzählen uns hier von der einstigen europaweiten Bedeutung der Stadt durch ihre Mühlsteinproduktion. Noch im Stadtkern stoßen wir auf den nächsten Höhepunkt, den Naarnfluss. Dieser verlässt hier das bergige Mühlviertel und führt durch die fruchtbare Ebene des Machlandes zur Donau. Heute unscheinbar war die Naarn früher eine der bedeutendsten Holzschwemmen entlang der Donau. Nun bringt dieser stille Zeitzeuge uns durchs Machland. Beim alten Schwemmplatz, heute eine Siedlung, verlassen wir das Stadtgebiet von Perg und begeben uns in die einsame Weite der Machlandebene. Üppige Uferbäume und fruchtbare Felder säumen den geschotterten Uferweg. Bald verläuft der streng regulierte Naarnkanal schnurgerade durch das flache Machland. Der gerade Wegverlauf und die gefühlte Abgeschiedenheit laden zum Sinnieren ein! Eine willkommene Rast bietet uns der Donausteig-Rastplatz „Haid“. Im Anschluss unterstreichen asphaltierte Bauernstraßen und bäuerliche Gehöfte den menschlichen Lebensraum „Machland“. Die Hochwasserschutzanlagen der Ortschaft Wagra verdeutlichen uns jedoch rasch die ständige Bedrohung dieser Häuser durch Hochwasser. Der abschließende Höhepunkt dieser Etappe ist der Machlanddamm. Zwischen Labing und Mitterkirchen lässt sich die wahre Dimension dieses Jahrhundertprojektes eindrucksvoll erleben - einfach sagenhaft!


 


Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:


- Donausteig-Startplatz „Perg“


- Perg-die Stadt der Mühlsteine


- Scheiterschwemme auf der Naarn


- Am Schwemmplatz


- Flussregulierung im Wandel!


- Renaturierung-Der Natur abgeschaut


- Donausteig-Rastplatz „Haid“


- Wallsee und der Donaulimes


- ...


 


Download: Donausteig-Tagebuch Etappe 4_G04 Perg-Mitterkirchen



Wegbeschreibung:

Vom Donausteig-Startplatz am Hauptplatz in Perg folgt der Weg zuerst der Doktor-Schober-Straße bis zum Naarnfluss. Dort vor der Brücke rechts in die Terpenitzgasse abbiegen. An der nächsten Kreuzung links in die Herrenstraße einbiegen und dieser bis zur Naarn-Brücke folgen. Unmittelbar nach der Brücke rechts abbiegen und dem Gehweg entlang des Naarnflusses folgen. Am Kinderspielplatz und am Sportplatz vorbei werden bald die Schienen der Donauuferbahn gequert. Kurz danach über die Naarnbrücke auf die andere Flussseite wechseln. Ein kurzes Stück Asphaltstraße führt nun an der „Schwemmplatz“-Siedlung vorbei. Die Siedlungsstraße geht rasch in eine Schotterstraße über und folgt dem streng regulierten Kanal der Naarn. Nach ca. 4,5 km ist der Donausteig-Rastplatz „Haid“ erreicht. Dort über die Brücke auf das Ostufer der Naarn wechseln und der Asphaltstraße Richtung rechts bis nach Wagra folgen. Am Hochwassertor geht es dort geradeaus vorbei. Nach ca. 400 m biegt der Donausteig links in einen asphaltierten Güterweg ein. An der nächsten Straßenkreuzung rechts abbiegen. Nach weiteren 40 m trifft dann der Donausteig auf den Wegverlauf der Folgeetappe. Hier ist auch der Kreuzungspunkt für den Abstecher zum ca. 500 m entfernten Keltendorf Mitterkirchen! Die Asphaltstraße führt vor hier zurück nach Labing. Dort das Hochwassertor durchqueren und unmittelbar nach der Brücke links abbiegen. Der Asphaltstraße bis zur nächsten Kreuzung folgen und rechts abbiegen. Nach ca. 500 m ist der Donausteig-Startplatz „Mitterkirchen“erreicht.


 


Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientierungssystem versehen - die Beschreibung finden Sie hier .


 



Tipp des Autors:

Wer diese Etappe des Donausteiges als einzelne Tageswanderung erwandert, sollte un­bedingt einen kurzen Abstecher in die Folgeetappe - zum Keltendorf Mitterkirchen - wagen. In diesem Erlebnismuseum erhält man einen hautnahen Einblick in das Leben der Machland Kelten!



Ausrüstung:

Zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung sollte eine Brotzeit mitgenommen werden, da es im Wegverlauf keine Einkehrmöglichkeit gibt.



Weitere Infos und Links:

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz, Austria
Tel. +43(0)732/7277-800
Fax. +43(0)732/7277-804
info@donausteig.com


Stadtmarketing Perg
Linzerstr. 2
4320 Perg
Tel.: +43(0)7262/53150 Fax: DW 16
info@perg.at
www.stadtmarketing.perg.at
www.perg.at


Marktgemeindeamt Mitterkirchen
4343 Mitterkirchen 50
Tel.: +43(0)7269/8255-0 Fax: DW25
gemeinde@mitterkirchen.ooe.gv.at
www.mitterkirchen.ooe.gv.at

Ausgangspunkt: Perg - der Donausteig-Startplatz „Perg“ liegt im nordöstlichen Bereich des Hauptplatzes (Baumgruppe mit Brunnen gegenüber der Stadtpfarrkirche).
Zielpunkt: Mitterkirchen - der Donausteig-Startplatz „Mitterkirchen“ liegt am Nordende des Sportplatzes (am östlichen Ortsrand, rund 300 m vom Ortszentrum entfernt).

Gasthof Manner

Unterwegs und doch zu Hause" ist seit Generationen das Motto unseres Gasthofes. Genau dieses Gefühl - "zu Hause zu sein" - sollen Sie bei uns erleben können.

Gemeindeamt Mitterkirchen

1111 Erste urkundliche Erwähnung von Mitterkirchen als „mittrinchirchin“1501 Größte Hochwasserkatastrophe des Jahrtausends1817 Bau einer neuen Schule (Schulpflicht besteht vom 6. bis zum12. Lebensjahr)1841 Brand des Pfarrhofes1848 Bauernbefreiung; die heutige Gemeinde- und Bezirksver-waltung entsteht1937 Zusammenlegung...

Heimathaus Stadtmuseum Perg

Dem Hauptgestein des Mühlviertels, dem Granit und seiner Verarbeitung ist ein Schwerpunkt des Heimatmuseums gewidmet. Besonders die Erzeugung von Mühlsteinen war hier in Perg beheimatet. Ausreichend dokumentiert ist auch die Geschichte des ehemaligen Verwaltungszentrums, der...

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Genießen Sie am Kalvarienberg das wunderschöne Panorama von Perg!

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Genießen Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft auf dem Rastplatz "Panormanablick Perg - Stadler Gründe".

Rastplatz Haid

Information: MarktgemeindeamtTel.: +43 (0) 72 69 / 82 55-0Lebensraum Streuobstwiese… Streuobstwiesen sind eine traditionelle Form des Obstanbaues. Sie dienen einerseits der Ernte von Früchten, wie Äpfel oder Birnen, andererseits werden sie auch zur Gewinnung von Heu oder als Weide verwendet. Die...

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Tourismusverband PERG

Der Tourismusverband Perg ist Partner des Vereins Stadtmarketing und Mitglied der Werbegemeinschaft Donau. Im Informationsbüro erhalten die Gäste Auskünfte zu Veranstaltungen und Ausflugszielen in Perg und der unmittelbaren Region rund um Perg.

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Der Donausteig-Startplatz „Perg“ befindet direkt am Hauptplatz von Perg (Navi: A-4320 Perg/Hauptplatz).

 



Öffentliche Verkehrsmittel
Perg kann via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Mitterkirchen nach Perg ist via Bus möglich. Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at .

Parken
Der Stadtkern von Perg ist großteils Kurzparkzone. Mehrere Dauerparkplätze (teilweise kostenpflichtig) befinden sich 5-10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Donausteig Etappe 4_G04 Perg - Mitterkirchen: „Entlang des Schwemmkanals durchs Machland“
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277 - 800
+43 732 7277 - 804
info@donauregion.at
www.donauregion.at
http://www.donauregion.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4320 Perg
Zielort: 4343 Mitterkirchen im Machland

Dauer: 3h 0m
Länge: 12,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 46m
Höhenmeter (abwärts): 68m

niedrigster Punkt: 229m
höchster Punkt: 254m
Schwierigkeit: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA
Die Website verwendet Cookies.