© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

St. Agatha: Es muaß sein - Weg

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4084 St. Agatha
Zielort: 4084 St. Agatha

Dauer: 7h 30m
Länge: 20,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 756m
Höhenmeter (abwärts): 756m

niedrigster Punkt: 283m
höchster Punkt: 632m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Wanderweg mit herrlichen Aussichten in das Mühlviertel, Alpenvorland und auf die Donauschlinge in Schlögen.


Aussichtsreich, mit Einkehrmöglichkeit


 



Technik: *



Erlebniswert: *****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • geologische Highlights

Beschreibung:

INTERESSANTE PUNKTE AM WEG:

Sagenhaftes Kulturleben:



  • Pfarrkirche St. Agatha

  • Reste des römischen Donaukastell in Schlögen


Natur(t)raum & Bewegung:



  • Yachthafen Schlögen

  • Erholungsparadies Steinhügel

  • Erlebnisfreibad St. Agatha


 


SPIRITUELLES WANDERN AM DONAUSTEIG:


Die Hl. Agatha, (225/250) „die Gute und Freundliche“, lebte in Sizilien und setzte sich für die Christianisierung ein. Schutzpatronin der Hirtinnen, der Glocken- und Erzgießer, sowie der Goldschmiede. In manchen Gegenden ist es Brauch, am 5. Februar, ihrem Gedenktag, das bis zur nächsten Ernte noch übriggebliebene Getreide für das Brot zu segnen.
Der „Es muaß sein – Weg“ führt bergauf und bergab, ist einmal schmal und einmal breiter, bietet grandiose Ausblicke auf die Donau und die Schlögener Schlinge, er führt durch Wiesen und vorbei an fruchtbaren Feldern.


Auf diesem Rundweg beobachte ich die Beschaffenheit der Wege und sinne nach, was Wege in verschiedenen Formen für mein Leben bedeuten:
Wiesenwege, Feldwege, Umwege, Waldwege, Wanderwege, Schleichwege, Auswege....



  • Du wirst den richtigen Weg für dich finden.


St. Agatha ist die Heimatgemeinde des oberösterreichischen Bauernkriegsführers Stefan Fadinger. Hier kann man das Stefan Fadinger-Denkmal sowie das Stefan Fadinger Museum begutachten.



Wegbeschreibung:

Vom Kirchenplatz wandern wir die Hauptstraße entlang und biegen rechts in den Schulweg ein. Vorbei an der Hauptschule geht es über einen Feldweg weiter. Wir halten uns weiter in Richtung Norden und gelangen nach Etzing, wo sich auch ein Donausteigrastplatz befindet. Nach Etzing biegen wir rechts ab und wandern nach unten Richtung Donau. Beim letzten Bauernhof verlassen wir die Straße und gehen erst über einen Feldweg, dann durch den Wald hinunter nach Schlögen. Vorbei am Hotel Donauschlinge wandern wir den Weg hinauf zum Schlögener Blick und folgen danach ein Stück dem Ciconia Weg. Bis nach Haibach folgen wir dem Verlauf des Donausteiges. In den Donauleiten biegen wir aber Richtung Wiesing ab und queren nach einem Abstieg die Nibelungen Bundesstraße. Auf der anderen Seite steigen wir vorbei an einer Schipiste wieder auf. Wir folgen dem Wanderweg, gehen aber nicht bis zur Ruine Stauff, sonder biegen vorher rechts ab. Bei Dunzing verlassen wir den Wald und wandern sodann wieder durch die Kulturlandschaft. Wir kommen am Fadingerdenkmal und zwei Wirtshäusern vorbei, bevor wir wieder in St. Agatha ankommen.


 



Tipp des Autors:

St. Agatha, Heimatgemeinde des oberösterreichischen Bauernkriegsführers Stefan Fadinger.
Stefan Fadinger-Denkmal, Stefan Fadinger Museum



Ausrüstung:
Wanderrucksack (inkl. Regenhülle), festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links:

Gemeindeamt St. Agatha
Kirchenplatz 1
 4084 St. Agatha 
Tel.: 0043(0)07277/8255-20,  Fax: 0043(0)7277/8255-15
gemeinde@st-agatha.ooe.gv.at
www.st-agatha.at


 


DONAUSTEIG-WIRTE ENTLANG DER STRECKE:

Revita Hotel Kocher
Stefan Fadinger Straße 6, 4084 St. Agatha, Tel.: +43 7277 8308, www.kocher.at
- einzigartiger panoramablick bis in die Alpen, Wellnesshotel mit Panoramapool
- 78 Betten

Hotel Donauschlinge
Schlögen 2, 4083 Haibach, Tel.: +43 7279 8212, www.donauschlinge.at
- besondere Empfehlung: Forelle „Müllerin Art“ und ein Glas Riesling
- 270 Betten

Hoamat
Hinterberg 9, 4083 Haibach, Tel.: +43 7279 854 85-0, www.hoamat.net
- österr. Schmankerl, Weinkeller, Wintergarten, Panorama-Terrasse, 4*-Landhauszimmer
- 17 Betten

Ausgangspunkt: Ortszentrum St. Agatha
Zielpunkt: Ortszentrum St. Agatha

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Auto:
... ab Passau: über die Autobahnabfahrten "Passau-Nord" oder "Passau-Mitte", mautfrei auf der "Nibelungenstraße" B 130 (ca. 40 km);
... ab Linz: mautfrei auf der B 129 - über Eferding (B 130);
... ab Wels: mautfrei auf der B 137 bzw. B 134 - über Eferding (B 130);
St. Agatha liegt am südlichen Donauufer.

Bahn:
... über Passau - Neumarkt - Grieskirchen - Linz;
Der nächste Bahnhof befindet sich im 7 km entfernten Waizenkirchen.
www.oebb.at


Schiff:
... auf der Donau: ab Passau - Schlögen oder Linz - Schlögen (Reederei Wurm + Köck)
www.donauschiffahrt.de



Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: www.postbus.at

Parken
St. Agatha Ortsgebiet
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

St. Agatha: Es muaß sein - Weg
Gemeinde Sankt Agatha
Kirchenplatz 1
4083 St. Agatha

Telefon +43 7277 8255
E-Mailinfo.st-agatha@oberoesterreich.at
Webtourismus.st-agatha.at
Webwww.st-agatha.at
https://tourismus.st-agatha.at
http://www.st-agatha.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4084 St. Agatha
Zielort: 4084 St. Agatha

Dauer: 7h 30m
Länge: 20,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 756m
Höhenmeter (abwärts): 756m

niedrigster Punkt: 283m
höchster Punkt: 632m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA