© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Fliegergrab

Natternbach, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet

Fliegerkreuz

Anlässlich eines Flugzeugabsturzes in einem Waldstück zwischen Entholz und Hochholding im Jahr 1943 wurde nach dem Krieg von einer unbekannten Person ein schlichtes Holzkreuz an der Absturzstelle errichtet, das von ansässigen Bewohnern als „Fliegerkreuz“ bezeichnet wurde. Die Gedenkstätte soll laut Zeitzeugen an die Kollision zweier Jagdflugzeuge in der Luft und dem damit verbundenen Flugzeugabsturz erinnern und wurde durch Mitglieder des Kameradschaftsbundes im Jahr 1982 renoviert und neugestaltet.

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Autobahn A8 bis Ausfahrt Pichl bei Wels. Anschließend weiter über Grieskirchen und Peuerbach.

per Bahn:
Über den 7 km entfernten Bahnhof Peuerbach zu erreichen.

mit dem Flugzeug:
Flughafen Linz, Salzburg und München

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Eintritt frei
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (6 - 14 Jahre)
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Fliegergrab
Eck
4723 Natternbach

Telefon +43 7278 8255 - 13
Fax +43 7278 8255 - 2
E-Mailtourismus@natternbach.ooe.gv.at
Webwww.natternbach.at
http://www.natternbach.at

Ansprechperson
Frau Margit Moser
Tourist-Information Marktgemeinde Natternbach
Kirchenplatz 6
4723 Natternbach

Telefon +43 7278 8255 - 13
Fax +43 7278 8255 - 2
E-Mailtourismus@natternbach.ooe.gv.at
Webwww.natternbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA