Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Galgen

Neustift im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

Der Galgen von Rannariedl

Im Jahr 1575 erhielt die Herrschaft Rannariedl das Recht der "Hohen Gerichtsbarkeit", das heißt, der Burgherr konnte das Todesurteil aussprechen. Daher wurde in Dorf ein "bestandhaftes" Hochgericht, das nächtlicherweise nicht verwüstet werden könne, gemauert. Heute noch kündet eine Galgensäule von Verurteilung und Tod zu jener Zeit.

Eine 1978 angebrachte Gedenktafel trägt folgende Inschrift: „Als Zeuge einstiger Macht der Burgherren von Rannariedl kündet dieses 1575 errichtet „bestandhafte Hochgericht“ von Verurteilung und Tod.“

Erreichbarkeit / Anreise

​Von Linz über Eferding oder Aschach nach Neustift im Mühlkreis.
Von Passau über Untergriesbach oder Wegscheid nach Neustift im Mühlkreis.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Galgen
Rannariedl
4143 Neustift im Mühlkreis

+43 7284 8155
+43 7284 8155 - 14
info@urlaub-neustift.at
www.urlaub-neustift.at
http://www.urlaub-neustift.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA
Die Website verwendet Cookies.