© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Riedkirche St. Sebastian am Ried

Andorf, Oberösterreich, Österreich
  • für Gruppen geeignet

Schwanthaler Werke

Erbaut wurde die Riedkirche um die Jahre 1635 bis 1638. Die Kirche wurde in einheitlichem frühbarocken Stil vom Baumeister Bartholomäus Viscardi erbaut.

Das Hauptaugenmerk verdient die für diese Region einzigartige Schutzmantelmadonna aus der Hand des Bildhauers Thomas Schwanthler. Der Name sagt uns, dass diese Kirche dem hl. Sebastian geweiht ist.

öffentlich zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
    Service
    • Führung
    • Für Gruppen geeignet
    Sonstige besondere Eignungen

    Rollstuhl-Fahrer, Familien, Senioren

    Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

    Zugang
    • Zugang ebenerdig

    Kontakt & Service


    Riedkirche St. Sebastian am Ried
    Th.-Schwanthaler-Straße
    4770 Andorf

    Telefon +43 7766 2255 - 15
    Fax +43 7766 2255 - 33
    E-Mailgemeinde@andorf.ooe.gv.at
    Webwww.andorf.at
    https://www.andorf.at

    Ansprechperson

    Marktgemeinde Andorf
    Hauptstraße 32
    4770 Andorf

    Telefon +43 7766 2255 - 15
    Fax +43 7766 2255 - 33
    E-Mailgemeinde@andorf.ooe.gv.at
    Webwww.andorf.at

    Rechtliche Kontaktdaten

    Marktgemeinde Andorf
    Hauptstraße 32
    AT-4770 Andorf
    gemeinde@andorf.ooe.gv.at
    https://www.andorf.at

    Wir sprechen folgende Sprachen

    Deutsch

    powered by TOURDATA