OÖ Landesgalerie Linz © LinzTourismus/Röbl

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Römer an der Donau

Zahlreiche Bauwerke aus der Römerzeit sind bis heute entlang der Donau erhalten oder wurden wieder entdeckt. Mit diesen Reiserouten können Sie per Auto oder Fahrrad die Spuren der Römer an der Donau verfolgen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Donau bildete im Römischen Reich die natürliche Grenze nach Norden hin. Entlang dieser Grenze erbauten die Römer den Römischen Donau-Limes, einen mächtigen Schutzwall gegen die wilden Nordmänner.

Noch heute zeugen zahlreiche Funde und Bauwerke von dieser Ära. So widmete sich auch die OÖ Landesausstellung 2018 dem Römischen Erbe in Oberösterreich. Begeben Sie sich - mit dem Rad oder mit dem Auto - auf eine Zeitreise zu den Römern an der Donau zwischen Passau und Hainburg. 

 

ZUR RAD-KULTURREISE RÖMER

 

ZUR AUTO-KULTURREISE RÖMER

 

 

Eine lohnende Reise in die Zeit der Römer ist die Tour auf dem Römerradweg (R6). Von Passau ausgehend führt er den Inn entlang zuerst durch Bayern und dann quer durch die Hügel des Innviertels an den Attersee. Von hier aus geht weiter der Traun entlang über Wels bis nach Enns. Der Römerradweg führt zu vielen Fundstellen und Spuren aus römischer Zeit.

Der Donauradweg (R1) verläuft sowohl am Nord- als auch am Südufer des Stromes und folgt damit der natürlichen Nordgrenze des einstigen "Imperium Romanum". Es sind die "Römer-Rastplätze" die hier, wo Roms Legionäre entlang des Limes die Grenze schützten, Auskunft über das Erbe Roms geben.

 

 

Römerspuren - die App

Mit dem Smartphone auf Zeitreise in die Antike. Durch digitale Zauberhand feiert das Alte Rom im Jahr 2018 Auferstehung. Vor unseren Augen pflügen Schiffe der römischen Donauflotte in Schlögen durch die Wellen. Das Kastell von Oberranna wächst wieder aus dem Boden. Und aus den Kalkbrennöfen von Enns steigt erneut Rauch auf. Die App "Römerspuren" ist ein Reiseguide zu den Hotspots der Antike in Oberösterreich und Ostbayern. Sie erzählt spannende Geschichten aus einer lange vergangenen Epoche. Sie macht verschwundene Bauwerke wieder sichtbar. Und sie stellt knifflige Aufgaben.Die App "Römerspuren" ist kostenlos in den App-Stores downloadbar.

Download App Store             Download Google Play                                

Service & Kontakt

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277-800
+43 732 7277-804
info@donauregion.at
www.donauregion.at

Weitere Kulturreisen an der Donau (Rad/Auto)

In die Epoche des Mittelalters in der Donauregion eintauchen:

ZU DEN MITTELALTER-TOUREN

 

Auf den Spuren von Habsburgern und Barock an der Donau:

ZU DEN HABSBURGER/BAROCK-TOUREN

 

Die moderne und zeitgenössische Seite der Donau erleben:

ZU DEN MODERNE-TOUREN

 

 

Römer an der Donau

RADFEST Altheim am Römer-Rastplatz Wagham
Geinberg

Römerradweg

55h 32m

1010m

223,30 km

Schwierigkeit:
zur Tour
panorama-120
Haibach ob der Donau

Römerpark Schlögen: Römerweg - Spuren der Legion

1h 43m

240m

3,90 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Passau Ausflugsschiff
 

Passau

Passau liegt am Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz und grenzt direkt an Oberösterreich. Einzigartig ist die Dreiflüsselandschaft, auf der die Stadt Passau erbaut wurde. Am Dreiflüsse-Eck sieht man den Zusammenfluss von Donau, Inn und...

mehr dazu
Mediendatei
Passau

RömerMuseum Kastell Boiotro

Das RömerMuseum Biotro befindet sich in einem spätmittelalterlichen Haus, das direkt auf den Fundamenten des spätrömischen Kastells Boiotro ruht. Das Kastell wurde um 280 n. Chr von den Römern errichtet. Bereits nach 100 Jahren gaben sie es auf. Den...

mehr dazu
Römerburgus Oberranna
Engelhartszell

Römerburgus Oberranna

Römerburgus Oberranna Der spätantike Burgus von Oberranna, von den Römern wahrscheinlich STANACUM genannt, liegt im Gemeindegebiet des Donaumarktes Engelhartszell.Dieser wichtige Grenzposten am Donaulimes ist etwa 1700 Jahre alt und das am besten...

mehr dazu
Donauschlinge Schlögen
Haibach ob der Donau

Donauschlinge Schlögen - Naturwunder Oberösterreich

Das Donautal hat ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, das seinen Höhepunkt wohl hier in der Donauschlinge Schlögen findet.​ Hier zeigt sich die Kraft und Schönheit der Natur. Gewässer sind seit jeher für den Menschen von Bedeutung gewesen....

mehr dazu
Römerpark Schlögen, Römerschiff
Haibach ob der Donau

Römerpark Schlögen

Ein gemütlicher Spaziergang führt Sie im Römerpark Schlögen überall dorthin, wo Sie Natur, Kultur und Kulinarik genießen können. Lassen Sie auf der Donauterrasse des Hotels die Seele baumeln und versetzen Sie sich 1800 Jahre zurück, als römische...

mehr dazu
Eferding Stadtplatz
 

Eferding

Willkommen in Eferding!Es gibt viele Gründe, die drittälteste Stadt Österreichs (Stadtrecht 1222) zu besuchen. Als "Everdingen" im Nibelungenlied erwähnt, während der Römerzeit ein wichtiger Straßenknotenpunkt des Donaulimes, legten die Bajuwaren um...

mehr dazu
Schloss Starhemberg
Eferding

FürstlichStarhembergsches Familien-u.Stadtmuseum

Seit 1962 dient das Alte Schloss als vielbeachtete Unterkunft zweier Museen.  Das Heimatmuseum der Stadt Eferding und das fürstlich Starhember`sche Familienmuseum laden zum Besuch.Seit 1962 dient das Alte Schloss als vielbeachtete Unterkunft zweier...

mehr dazu
Aussicht Linz
 

Linz

Linz: Die Stadt, die verändert - Leben an der bunten Donau Linz, die Landeshauptstadt Oberösterreichs im Herzen Europas, kennenlernen und Vielfalt der Stadt an der Donau erleben: bei einer Stadtbesichtigung, beim Erkunden der Sehenswürdigkeiten, bei...

mehr dazu
Landesgalerie Linz
Linz

Landesgalerie

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. 1895 erfolgte die Eröffnung des Hauses als Museum, welches nach dem Vater von Kaiser Franz Joseph I. "Francisco Carolinum" benannt wurde. Heute präsentiert sich das historische Gebäude als Sitz der...

mehr dazu
Turm 9 - Stadtmuseum Leonding
Leonding

Turm 9 - Stadtmuseum Leonding

Im ehemaligen Turm Nr. 9 der Maximilianischen Befestigungsanlage behandelt das Leondinger Stadtmuseum die Geschichte der Region. Das Stadtmuseum Leonding ist im Turm 9 der maximilianischen Befestigungsanlage untergebracht. Auf rund 800 m² wird die...

mehr dazu
Ennsturm auf dem Hauptplatz
 

Enns

Herzlich willkommen in Enns, der 1. österreichischen Cittàslow. Besonders im Advent und in der Weihnachtszeit erleben Sie hier Tradition hautnah. Eislaufen, direkt unter dem Weihnachtsbaum und vor dem Ennser Stadtturm gehört ebenso dazu, wie...

mehr dazu
Museum Foto Silhouette neu
Enns

Museum Lauriacum

Lauriacum, die römische Siedlung im Bereich der heutigen Stadt Enns, war ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Die legio II Italica, die Zweite Italische Legion, errichtete hier Ende des 2. Jahrhunderts n. Chr. das einzige Legionslager der Provinz...

mehr dazu
Basilika St. Laurenz
Enns

Basilika St. Laurenz

Eine Zeitzeugin vieler Epochen ist die Basilika St. Laurenz. Hier stand einst eine römische Stadtvilla, danach eine frühchristliche Kirche. Ein weiter Weg bis zum heutigen Kirchenbau.Führungen jederzeit und ganzjährig nach Anmeldung möglich und von...

mehr dazu
Keltendorf Mitterkirchen
Mitterkirchen im Machland

Freilichtmuseum Keltendorf Mitterkirchen

Das Keltendorf Mitterkirchen wurde 1991 nahe dem Platz einer vorangegangenen archäologischen Ausgrabung einer hallstattzeitlichen Begräbnisstätte eröffnet. Das Freilichtmuseum, das von der Marktgemeinde Mitterkirchen verwaltet wird, verfügt aktuell...

mehr dazu