Donauradweg bei Au © WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Hochhauser

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Jahresstiege mit Waldlehrpfad

Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet
Die Jahresstiege - als Beschäftigung für die Armen errichtet, heute eingebunden in den Waldlehrpfad im romantischen Rodltal.

Alois Peither war im 19. Jh. Arzt in Gramastetten. Er war Besitzer des steil zur Großen Rodl abfallenden Hanges hinter der Kirche. Peither gab den Armen hier Arbeit, indem er die Hänge zu Terrassen ausbauen und Hopfen anbauen ließ. Er versuchte auch eine Seidenraupenzucht. Um leichter über die Terrassen gelangen zu können, ließ Peither die "Jahresstiege" mit ihren 365 Stufen aus Granitsteinen errichten.

Auf dem Wanderweg vom Kirchenplatz bis zur Rodl wurde 1987 ein Waldlehrpfad mit Schautafeln über heimische Vögel, Baumarten, die Geschichte von Gramastetten u. a. von Josef Altmüller (Volksschuldir. i. R.) und Tischlerm. Fritz Stanzel errichtet.

Kontakt & Service

Jahresstiege mit Waldlehrpfad
Marktstraße 17
4201 Gramastetten

Telefon: +43 7239 81550
Fax: +43 7239 815512
E-Mail: gemeinde@gramastetten.ooe.gv.at
Web: www.gramastetten.ooe.gv.at

Ansprechperson
Marktgemeindeamt Gramastetten

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Täglich von 0:00 bis 24:00 Uhr.

Eignung

  • Für Gruppen geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Senioren, Familien

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Jahresstiege mit Waldlehrpfad
Gramastetten

Die Jahresstiege - als Beschäftigung für die Armen errichtet, heute eingebunden in den Waldlehrpfad im romantischen Rodltal. Alois Peither war im 19. Jh. Arzt in Gramastetten. Er war Besitzer des steil zur Großen Rodl abfallenden Hanges hinter der Kirche. Peither gab...