Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Ranna Stausee

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Naturschutzgebiet Rannatal


Die Ranna ist der Grenzfluss zwischen den Gemeinden Neustift i.M. und der Nachbargemeinde Hofkirchen. Der Rannastausee mit seiner 45 m hohen Staumauer wurde im Jahr 1950 zur Stromerzeugung angelegt und ist vor allem für Wanderer und Angler ein beliebtes Ausflugsziel.
Im Frühjahr, zur Zeit der Schneeschmelze, bildet der überlaufende Rannastausee ein besonderes Naturschauspiel. Die Wassermassen stürzen über die Staumauer und der ansonsten unterhalb der Staumauer gemächlich dahinfließende Rannafluss wird binnen weniger Minuten zu einem reißenden Wildbach.

Zu den Fischerzeiten geht für viele ein Traum in Erfüllung, wenn sie am Rannabadesee und am Rannastausee fischen gehen können.

Kontakt & Service

Ranna Stausee
Rannatal
4143 Neustift im Mühlkreis

Telefon: +43 7284 8155
E-Mail: info@urlaub-neustift.at
Web: www.urlaub-neustift.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Jederzeit geöffnet

Allgemeine Preisinformation:

Kostenlos

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Auto:
Von Österreich: Voralpenkreuz - Welser Westspange - Richtung Eferding - Passau - Donaubrücke Niederranna - Neustift i.M.
oder
Linz - Eferding oder Aschach - Richtung Passau - Donaubrücke Niederranna - Neustift i.M

Bahn:
Nächstgelegener Bahnhof Neufelden 33 km entfernt
Bahnhof Passau/BRD 30 km entfernt



Parken

  • Parkplätze: 10

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Freizeiteinrichtungen
Neustift im Mühlkreis

Naturschutzgebiet Rannatal Die Ranna ist der Grenzfluss zwischen den Gemeinden Neustift i.M. und der Nachbargemeinde Hofkirchen. Der Rannastausee mit seiner 45 m hohen Staumauer wurde im Jahr 1950 zur Stromerzeugung angelegt und ist vor allem für Wanderer und Angler...

Die Website verwendet Cookies.