Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Passau: Stadtwanderweg von der Natur in die Kultur

Passau, Bayern, Deutschland
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 94032 Passau
Zielort: 94032 Passau

Dauer: 2h 15m
Länge: 6,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 179m
Höhenmeter (abwärts): 179m

niedrigster Punkt: 295m
höchster Punkt: 409m
Schwierigkeit: sehr leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:
St. Stephansdom - Residenzplatz - Rathausplatz - Veste Oberhaus - Ilz - Hals - Passau

Aussichtsreich, mit Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch



Technik: *



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Beschreibung:
INTERESSANTE PUNKTE AM WEG:

Sagenhafte Eindrücke:

Barocke Stadtführungen: Treffpunkt: Domportal, Mai-Okt.: tgl. 14.30 Uhr, Mo-Sa (außer Ftg.) auch 10.30 Uhr, Nov.-Apr.: tgl. 12.15 Uhr
Dom St. Stephan: italienischer Barockdom, Sommer 6.30–19, Winter 6.30–18 Uhr; Orgelkonzerte auf der größten Domorgel der Welt: Mai–Okt.: tgl. außer So+Ftg. 12–12.30 Uhr, Abendkonzerte donnerstags außer Ftg. 19.30 Uhr
Rathaussäle: 29. März-2. Nov. + 26. Nov.- 6. Jan. 2015: tgl. 10-16 Uhr
Glasmuseum: ganzjährig: tgl. 9-18 Uhr
Museum Moderner Kunst: ganzjährig Di-So 10-18 Uhr; Nov.-6. Jan. 11-17 Uhr
RömerMuseum Kastell Boiotro: 1. März-15. Nov.: Di-So 10-16 Uhr OberhausMuseum: 15. März–15. Nov.: Mo-Fr 9-17, Sa, So, Ftg. 10-18 Uhr, 25. Dez.-6. Jan.: tgl. 10-16 Uhr (außer Silvester)
Domschatz- und Diözesanmuseum: Mai-Okt.: tgl. außer So+Ftg. 10-16 Uh

 


SPIRITUELLES WANDERN AM DONAUSTEIG:


Aus drei Himmelsrichtungen fließen drei Flüsse – aus dem Westen die blaue Donau, aus dem Süden der grüne Inn und aus dem Norden die schwarze Ilz - mit drei unterschiedlichen Farben zusammen und die drei herausragenden Türme des Stefansdoms prägen das Stadtbild von Passau. Auf der einen Seite der Flussmündungen laden auf einer Anhöhe die ehemalige Fürstbischöfliche Burgfeste Oberhaus und auf der anderen Seite die Wallfahrtskirche Mariahilf mit ihren 321 Stufen zum Erklimmen ein. Im Dom, der dem Hl. Stefanus geweiht ist, befindet sich die größte Domorgel der Welt und bietet ein unvergleichliches akustisches Erlebnis.


Der Hl. Stefan (Stefanus, ca. 36 / 40 n. Chr.) war einer der ersten sieben gewählten Diakone und direkter Nachfolger Jesu in der Jerusalemer Urgemeinde und wird in der katholischen, orthodoxen, anglikanischen und altkatholischen Kirche als Botschafter der Menschenliebe und des Aufbruchs zu einem guten Leben geschätzt. Heute würde man sagen: zu einem Leben in
Fülle.Er hatte die Weisheit und den Mut sich für seine Überzeugung einzusetzen und ist kraftvoll seinen Weg gegangen. Schutzpatron von Passau, der Kutscher, Maurer, Steinhauer, Schneider und Zimmerer.
Seine Botschaft für heute: Immer wieder Aufzubrechen aus alten erstarrten Mustern, aus Verkrustungen, aus Vorurteilen, aus Traditionen, die keinen Sinn mehr ergeben. Mutig Neues wagen – mit dem Blick auf verantwortungsbewusste Lebensgestaltung
und Lebensfreude. Es passt gut, dass der Donausteig – „alte Wege - neue Spuren“ in Passau beginnt, dort wo der Hl. Stefanus zum Aufbrechen und Nachfolgen einlädt.


 


„Nur wer sich „aufmacht“, entdeckt Neues, erfährt mehr über sich und andere“



  • Ich beobachte das Naturschauspiel beim Zusammenfließen der drei Flüsse = ein neuer Anfang.

  • Ich nehme mir Zeit, die Ilz beim Flussaufwärtswandern und beim Flussabwärtswandern zu erleben.



Wegbeschreibung:
Ausgangspunkt der Dreiflüssestadt an Donau, Inn und Ilz ist der italienisch-barocke St. Stephansdom, in dem sich die größte Domorgel der Welt mit fast 18.000 Pfeifen befindet. Dieser Dom ist das größte Bauwerk italienischer Meister nördlich der Alpen. Weiter geht es über die Neue Bischöfliche Residenz, in der es ein prächtiges Rokoko-Treppenhaus zu bestaunen gibt. Über den Residenzplatz führt der Weg zum Rathausplatz. In den Rathaussäle künden große Historiengemälde von der Stadtgeschichte und vom Nibelungenlied. Über den Römerplatz und der Hängebrücke erfolgt der Einstieg in den Wehrgang hoch zur Burganlage Veste Oberhaus. In der ehem. Burganlage, in der die Fürstbischöfen als Landesherren des geistlichen Passauer Fürstentums residierten, befindet sich das Oberhaus Museum. Von Oberhaus führt ein Wanderweg bergab zum Tal der entlang der Ilz erreicht man die ehem. Grafschaft Hals, die einst inmitten des Passauer Fürstentums lag. Um die Burgruine Hals windet sich die romantische Ilz. In Hals überquert man die Ilzbrücke und kehrt auf dem nördlichen Ilzufer zurück in die Altstadt von Passau zum Rathausplatz.

Tipp des Autors:
2014 findet im OberhausMuseum von Mai bis November die Sonderausstellung „Neue Herren – Neue Zeiten. Passau und das 19. Jahrhundert“ statt. www.oberhausmuseum.de

Weitere Infos und Links:
Passau Tourismus e.V.
Rathausplatz
D-94032 Passau
Tel.: 0049(0)851/955 98-0
e-mail: tourist-info@passau.at
www.tourismus.passau.de

DONAUSTEIG-WIRTE IN PASSAU

Pension Vilsmeier
Lindental 28a
94032 Passau
Tel.: +49 851 36313
www.pension-vilsmeier.de
- Ruhig an einem kleinen Bach gelegen, 20 Betten

Pension „Zur Goldenen Sonne“
Unterer Sand 18
94032 Passau
Tel.: +49 851 2730
www.pension-goldene-sonne.de
- Seit über 800 Jahren Herberge für Reisende, 40 Betten

Ausgangspunkt: Dom St. Stephan

Dom St. Stephan

Domführung für EinzelgästeDer Dom St. Stephan wurde nach dem Stadtbrand von 1662 mit Resten des gotischen Vorgängerbaues im italienischen Barockstil erbaut - Mindestteilnehmer fünf Personen. Domführungen für Individualgäste:Dauer: 45 Minuten; Treffpunkt: Domportal; Mai bis Oktober:...

Domschatz- und Diözesanmuseum, Passau

Das Domschatz- und Diözesanmuseum in Passau bietet seinen Besuchern Meisterwerke romanischen bis barocken Kunstschaffens. Angesiedelt ist das Museum im Bayerischen Golf- und Thermenland. Im Domschatz- und Diözesanmuseum des Bistums Passau sind Meisterwerke romanischen bis barocken...

Dreiflüsse-Stadt-Rundfahrt per Schiff

"Dreiflüsse"-Stadtrundfahrt in PassauDie komfortable Stadtführung vom Wasser aus Bequem vom Schiff aus genießen Sie unvergessliche Ausblicke auf Passau: den italienischen Flair der bunten Fassaden, den Dom St. Stephan, die Dreiflüsse-Mündung, die Flüsse Donau, Inn und Ilz mit ihren...

Kloster Niedernburg

Als Benediktinerinnenabtei erhielt Niedernburg 1010 von Heinrich II. die Reichsunmittelbarkeit verliehen. Die Schwester... Als Benediktinerinnenabtei erhielt Niedernburg 1010 von Heinrich II. die Reichsunmittelbarkeit verliehen. Die Schwester des deutschen Kaisers trat sogar nach dem...

Pension Vilsmeier

Unsere Pension liegt im Lindental, einem der schönsten Stadtteile Passaus.Ins Zentrum, in die Altstadt und zur Universität sind es nur wenige Gehminuten.

Pension Zur Goldenen Sonne

Herzlich Willkommen in der Sonne,Die goldene Sonne ist das Haus mit Geschichte, nachweislich sorgt sie sich über 800...

Rathaussaal Passau

Großer RathaussaalDer große Rathaussaal befindet sich ebenso wie der kleine Rathausaal im Alten Rathaus der Stadt Passau und ist über eine gotische Treppe aus dem Jahr 1446 zu erreichen. Beide Säle wurden von Architekt Carlo Lurago und Stuckateur Giovanni Battista Carlone gestaltet. ...

Erreichbarkeit / Anreise



Öffentliche Verkehrsmittel
Stadtbus Rathausplatz-Hals und zurück

Parken
im Passauer Altstadtgebiet gibt es von der Schanzlbrücke bis zum Römerplatz zahlreiche Parkplätze und Parkhäuser (alle gebührenpflichtig)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Passau: Stadtwanderweg von der Natur in die Kultur
Stadt Passau/ Passau Tourismus und Stadtmarketing
Bahnhofstraße 28
94032 Passau

+49 851 95598
+49 851 95598 - 31
tourist-info@passau.de
www.tourismus.passau.de
http://www.tourismus.passau.de

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 94032 Passau
Zielort: 94032 Passau

Dauer: 2h 15m
Länge: 6,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 179m
Höhenmeter (abwärts): 179m

niedrigster Punkt: 295m
höchster Punkt: 409m
Schwierigkeit: sehr leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA
Die Website verwendet Cookies.
Der kostenlose Newsletter der Region Donau Oberösterreich informiert Sie regelmäßig