© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Schloss und Klosterkirche Vornbach

Neuhaus am Inn, Bayern, Deutschland

Kloster Vornbach (Ehemaliges Benediktinerkloster) mit Klosterkirche (heutige Pfarrkirche und Veranstaltungsort für verschiedene kulturelle Ereignisse)

Auf der bayerischen Seite des Inn, wenige Kilometer vor seiner Einmündung in die Donau in Passau, wo sich der Fluss durch das Naturschutzgebiet „Vornbacher Enge“ zwischen den aufragenden Felsen zwängen muss, liegt die ehemalige Benediktinerabtei Vornbach, mehr als 800 Jahre lang ein blühendes Kloster, das vor allem durch seine Schreibschule, aber auch durch die hier gepflegte Kirchenmusik Bedeutung erlangte.Vornbach gehört zu den Klöstern und Stiften, die ab dem 10. Jahrhundert von den Landesherren am Inn entlang errichtet wurden.
Der mit den Augustinerchorherrenstiften St. Nikola vor den Toren Passaus, Reichersberg; Suben und Ranshofen entstand eine eigene Klosterlandschaft, die auch wesentlichen Einfluss nahm auf die Organisation der Seelsorge und der Pfarreien zwischen Rott und Inn.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Schloss und Klosterkirche Vornbach
Maria Am Sand
94152 Neuhaus am Inn

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA