© Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger
Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Gießenbachviadukt

St. Nikola an der Donau, Oberösterreich, Österreich

Dieses Bauwerk mit 7 Bögen wurde im Zuge des Bahnbaus zwischen 1906 und 1909 errichtet. Es handelt sich dabei um die höchste Überführung der Donauuferbahn von Wien bis St.Valentin.
Die Eröffnung der Lokalbahn von Krems nach Grein erfolgte 1909.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Gießenbachviadukt
Struden - Gießenbach
4381 St. Nikola an der Donau

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA