Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

DONAU OBERÖSTERREICH
bewegt. berührt.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Von der Nixe Isa

Die Donau hat so ihre Tücken. Davon können Seefahrer und Schiffsleute ein Lied singen. 

Manchmal auch ein Trauriges. Dann nämlich, wenn der Nebel plötzlich über sie hereinbricht, ihnen die Sicht raubt, sie in einen Strudel kommen, stranden oder an einem Felsen zerstellen. Mit einem Wort: wenn sie alles verlieren, wofür sie hart gearbeitet haben. Leicht war ihr Leben nicht. Gefährlich schon!

Einige von ihnen konnten von Glück reden. Dann nämlich, wenn sie in ihrer größten Not am Wasser einen Lichtstrahl sahen. Dann tauchte die Nixe Isa aus den Fluten der Donau auf. Ihre Schönheit und Anmut erstrahlte im Mondschein. Um sie herum leuchtete das Wasser. Sie war gekommen, um die Schiffsleute vor dem herannahenden Sturm oder dem Nebel zu warnen und um ihnen den Weg durch die gefährlichen Stromschnellen zu zeigen.

Wehe aber dem Unseligen, der ihren verführerischen Lockungen oder ihrem wunderbaren Gesang folgte. Er war ihr für immer und ewig verfallen. Und musste in ihrem Felsenschloss, tief unter Wasser, am Jochenstein bleiben.

Am Weg von Passau nach Jochenstein kann man der Nixe Isa begegnen. Man muss dazu nicht einmal ins Wasser springen. Es heißt nur die Augen offen halten und nach einer der vier Nixenskulpturen Ausschau halten. Aber Achtung: Sogar Skulpturen von Nixen haben etwas Verführerisches.
© Helmut Wittmann