Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

DONAU OBERÖSTERREICH
bewegt. berührt.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ottos Heim

Es war im Jahr 1208. Eine kaiserliche Prinzessin reiste die Donau hinab. 

Sie war schwanger. Die Geburt konnte jederzeit eintreten. Mag sein, dass das Schaukeln und Schwanken des Schiffes ein Übriges dazu beitrug: Die Wehen setzten ein und wurden immer regelmäßiger.

In Mitterau musste sie an Land gebracht werden. Ein kerngesunder Bub erblickte bald darauf das Licht der Welt. Der kleine Prinz wurde Otto getauft.

Viele Jahre später wurde Otto zum Kaiser gekrönt. Das freute natürlich auch die Leute in seinem Geburtsort. Der wurde in Ottensheim umbenannt. Historiker meinen der Name Ottensheim komme eher von Ottenhain, oder vom Geschlecht der Ott-Haymer.

Wie dem auch sei: An die kaiserliche Geburt erinnert noch heute eine Tafel am »Kindlhaus«.
© Helmut Wittmann

Der kostenlose Newsletter der Region Donau Oberösterreich informiert Sie regelmäßig