© Donauschlinge Schlögen Winter © Tourismusverband Donau Oberösterreich/CMVisuals
© Grein Gobelwarte Winter © Tourismusverband Donau Oberösterreich/CMVisuals
Grein Gobelwarte Winter © Tourismusverband Donau Oberösterreich/CMVisuals

An kalten Tagen aktiv bleiben

Im Winter locken viele Freizeitaktivitäten nach Draußen in die frische Luft.
Was Familien und Aktivurlauber in der oberösterreichischen Donauregion alles erleben sollen...

Auf Yetis Spuren durch den Winter

Wandern in der Donauregion ist immer eine gute Idee – auch im Winter. Die kristallklare Luft, das Knirschen des frischen Schnees unter den Füßen – durch die Winterlandschaft zu streifen löst eine unvergleichliche Art der Entspannung aus.

Heiß auf Eis

Im Winter auf "Taubenjagd" gehen - das geht schon bei gemütlichen Temperaturen auf einigen Kunsteisbahnen. Und bei klirrender Winterkälte können sogar die Teiche oder Badeseen in der Region zufrieren. Auf Natureis Pirouetten drehen und sich dabei ganz wie eine Eisprinzessin fühlen - ein Traum!

Durch die Donauregion brettern

Bei genügen Schnee lässt es sich auf herrlichen Langlauf-Loipen ausgezeichnet durch die Winterlandschaft spuren. Und sogar Skifahren ist in der Donauregion möglich, wenn Frau Holle es gut meint: auf kleinen, feinen Hängen können frisch gebackene Pistenflöhe ihre ersten Schwünge üben.