Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Mühlviertler Dom

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
barrierefrei
Der "Mühlviertler Dom" in Niederkappel

Die gotische Kirche aus den Jahren 1404-1411 war im 19. Jahrhundert entgültig zu klein geworden. So wurde der Ruf nach einem Kirchenneubau immer lauter. Der bekannte und wohl bedeutendste Linzer Bischof Rudigier regte die Gründung eines Fonds zur Vergrößerung der Kirche an, der Dorfrichter und Heimatdichter Ignaz Donabaur gab dafür 1858 die erste Spende.
Der Umbau der Kirche erfolgte in den Jahren 1890-1895. Die Pläne für den "Mühlviertler Dom" erstellte der damalige Linzer Dombaumeister Raimund Jeblinger. Die Kirche wurde seinerzeit unter großen Opfern der Pfarrbevölkerung erbaut. Der Pfarr- und Kirchenpatron ist der Hl. Apostel Andreas. Die Kirche selbst konnte 1895 eingeweiht werden, der Turm wurde aber erst 1907 fertiggestellt, die Orgel 1912 angeschafft.



Kontakt & Service

Mühlviertler Dom
Hauptstraße
4133 Niederkappel

Telefon: +43 7286 8505
E-Mail: pfarre.niederkappel@dioezese-linz.at
Web: www.dioezese-linz.at/pfarre/4255

Ansprechperson
Pfarramt Niederkappel
Hauptstraße 5
4133 Niederkappel

Telefon: +43 7286 8505
E-Mail: pfarre.niederkappel@dioezese-linz.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

8.00 - 18-00 Uhr (außer bei Abendmessen)

Täglich geöffnet

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Auto: von Linz auf der B127 bis zum Kreisverkehr Altenfelden, Abzweigung nach Lembach im Mühlkreis, Straßenverlauf nach Niederkappel folgen.

Bus: von Linz mit öffentlichen Bussen in gut 1 Stunde erreichbar.

Zug: mit der Mühlkreisbahn bis Bahnhof Neufelden - mit Taxi oder Bus nach Niederkappel

Nächster Flughafen: Linz/Hörsching

Schiff: bis Obermühl an der Donau - 6 km Entfernung mit Taxi nach Niederkappel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sonstige besondere Eignungen:

Das Gotteshaus lädt alle Besucher zum andächtigen Verweilen und zum Gebet ein!

Barrierefreiheit

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.
Sehenswürdigkeiten
Mühlviertler Dom
Niederkappel

Der "Mühlviertler Dom" in Niederkappel Die gotische Kirche aus den Jahren 1404-1411 war im 19. Jahrhundert entgültig zu klein geworden. So wurde der Ruf nach einem Kirchenneubau immer lauter. Der bekannte und wohl bedeutendste Linzer Bischof Rudigier regte die...