Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Christa Ratzenböck & Calamus Consort

Linz, Oberösterreich , Österreich

Termin

04.09.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Ein Blasmusikfest an Bruckners Geburtsort mit dem Calamus Consort auf historischen Blasinstrumenten!

Die Werke des Programms umspannen exakt die Lebenszeit Anton Bruckners. Während Felix Mendelssohn Bartholdys 1826 (erneut) niedergeschriebenes Nocturno auf ein im Sommer 1824 für das Bläserensemble des Kurortes Bad Doberan entstandenes Stück zurückgeht, komponierte Johannes Brahms die Elf Choralvorspiele unter dem Eindruck von Clara Schumanns Tod als seine letzten vollendeten Werke im Mai und Juni 1896 in seinem Sommerdomizil in Ischl. Verehrte Frauen inspirierten auch Bruckner und Antonín Dvořák zu ihren Vokalwerken.

PROGRAMM

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Nocturno C-Dur für elf Blasinstrumente, MWV P1 (1826)

Matthias Pernstein (1795–1851)
Deutsche Messe sammt einem Segenliede F-Dur für Singstimme und Bläser (nach 1827)

Johannes Brahms (1833–1897)
Auswahl aus den Elf Choralvorspielen für Orgel, op. 122 (1896)

P. Gunther Kronecker (1803–1847)
Deutsches Messlied („Wir werfen uns darnieder“) Es-Dur für Singstimme mit Harmoniebegleitung (nach 1826)

– Pause –

Anton Bruckner (1824–1896)
„Windhaager Messe“ C-Dur für Altstimme, zwei Hörner und Orgel, WAB 25 (um 1842)
Ave Maria F-Dur für Altstimme und Orgel, WAB 7 (1882)

Antonín Dvořák (1841–1904)
Ave Maria F-Dur für Altstimme und Orgel, op. 19b (1877)
„Ave maris stella“ g-moll für Altstimme und Orgel, op. 19b (1879)
Serenade d-moll für Blasinstrumente, Violoncello und Kontrabass, op. 44 (1878)

BESETZUNG

Christa Ratzenböck | Mezzosopran
Gerhard Raab | Orgel
Calamus Consort auf historischen Originalinstrumenten
Ernst Schlader, Markus Springer | Leitung


Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
https://www.brucknerhaus.at


Allgemeine Preisinformation

Einheitspreis:   € 25,-
Ermäßigt:   € 10,-

1. Konzert im 4-Kirchen-Abonnement

Zu den Brucknerfest Abonnements

  • WC-Anlage
  • Wickelraum
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Sonstige Informationen
  • Behindertengerechte WC-Anlage

Termin

04.09.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA