© ©WGDDonauOberoesterreichTourismusGmbHCMVisuals Donauradweg reloaded, Schlögener Schlinge, Donauschlinge, Schlögenerschlinge, Haibach

DONAU OBERÖSTERREICH
bewegt. berührt.

Suche
Suchen
Schließen

Panoramarunde NW2

  • familientauglich
  • Rundweg

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 72
Startort: 4101 Feldkirchen an der Donau
Zielort: 4101 Feldkirchen an der Donau

Dauer: 3h 30m
Länge: 12,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 326m
Höhenmeter (abwärts): 326m

niedrigster Punkt: 267m
höchster Punkt: 443m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter


Kurzbeschreibung:

Nordic Walkingrunde von Oberlandshaag/Donausteigrastplatz über Bad Mühllacken in das einzigartige Pesenbachtal. 



Technik: ****


Erlebniswert: ******


Empfohlene Jahreszeiten:
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • August
  • September
  • Oktober
  • November


Eigenschaften:
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights
Beschreibung:

Vom Donausteigrastplatz in Oberlandshaag und Himmelreich über den Windhof-Sechterberg- Zeughaus FF Bad Mühllacken in das Pesenbachtal und über den Jagersteg zum Grabenbauer - Pinecker - Teilstück Prälatensteig bis zum Faustschlössl und dem Donausteigrastplatz.



Wegbeschreibung:

Anfahrt mit der öffentlichen Busverbindung aus Richtung Linz.


Mit eigenem Fahrzeug: Parkmöglichkeiten, öffentlichen Parkplatz beim Kreisverkehr Ortseingang (kostenlos) oder beim Waldbad am Taleingang (gebührenpflichtig an Wochenenden und Feiertagen!)


Bei Start in Landshaag: Parkmöglichkeiten im Ortsbereich.


 


Es gibt 2 Möglichkeiten: 


Landshaag: Ausgangspunkt unterhalb vom Faustschlössl:


Bad Mühllacken: Ausgangspunkt ist beim Waldbad.


Wir können auf der linken- oder rechten Bachseite, am Kneipp Erlebnisweg (über den Steg beim Waldbad) in das Tal hineingehen. Bei der Klausbrücke wechseln wir auf die linke Bachseite (in Fließrichtung gesehen). Vorbei an einer mächtigen Felsformation dem „Klausbachdachl“ bis zur „Waldandacht“. Weiter bis zur Station „Höhrtrichter“ (schöner Erlebnisspielplatz für Kinder am und im Wasser) bis zum „Bruno Steg“. Dort queren wir den Bach auf die rechte Seite, oder gehen gerade aus über die Gaiskirche. Vorbei an der „Bruno Quelle“ mit Marienkapelle (Sage vom Knappen Bruno, der von den Kreuzzügen mit Aussatz zurück kam und an dieser Quelle geheilt wurde). Schräg gegenüber auf der linken Bachseite ist ein mächtiger Fels, die „Gaiskirche“. Weiter geht es über die „Schlager Brücke“ bis zur „Schlager Hütte“ (überdachter Rastplatz mit Tisch und Bänken). Nach der Steigung beim „Feen- und Nymphenhain“zweigt der Weg links über den Jägersteg ab. Gerade aus die Steigung zum Grabenbauer hoch, bis zur St. Martiner Straße, welche wir überqueren und biegen links am Gehweg ab und folgen der Beschilderung. Wo der Gehweg zu Ende ist, gehen wir rechts und kurz danach links, überqueren wieder die St. Martiner Straße und gehen dann auf einem Wiesenweg bis zum Wald, gerade aus bis zur Kreuzung mit dem Prälatensteig, biegen auf diesem rechts ab, nun geht es gemächlich bergab, nach ca. 100 Meter rechts halten bis der Wald endet, dann Queren wir die Landstraße Landshaag- St. Martin, wir folgen der Beschilderung bis zum „Faustschlössl“. Hier haben wir einen herrlichen Blick auf die Donau, nach Aschach und zum Donaukraftwerk Aschach.


Hinab und entlang der Donau bis nach dem Fischerhof Peterseil durch den alten Ortskern bis zum alten Feuerwehrhaus, überqueren die St. Martiner Straße ein kleines Stück links durch den Ortsteil „Himmelreich“, dann biegen wir links ab und gehen berwärts durch den Wald nach der Markierung bis wir wieder die Kreuzung mit dem Prälatensteig erreichen. Dort gehen wir rechts und wandern über den Güterweg Sechterberg, vorbei an Obstplantagen nach Bad Mühllacken. Beim Feuerwehrhaus biegen wir links ab, in einigen Minuten haben wir den Ortsplatz und das Waldbad erreicht.


 


Startplatz:                          Landshaag unterhalb Faustschlössl oder Waldbad Bad Mühllacken


Streckenlänge:                  12,2 km


Gehzeit:                             3:30 Std.


Höhenmeter:                    326 hm


Beschaffenheit:                80% Waldwege, 20% Asphalt


Highlights:                         Curhaus + Klosterkirche und Kräutergarten Bad Mühllacken, Kneipperlebnisweg Bad            Mühllacken, Heilquellen, Marienkapelle, Donaublick beim Faustschlössl


Gastro/Details:                 Faustschlössl, Cafe Einkehr im Curhaus Bad Mühllacken (Selbstbedienung)



Tipp des Autors:

Naturschutzgebiet Pesenbachtal mit den Wegen zur Heilung/Donausteighighlight, den Kraftpätzen und Naturdenkmälern. Herrliche Ausblicke ins Eferdinger Becken.



Ausrüstung:

Festes Schuhwerk

Ausgangspunkt: Donausteigrastplatz in Oberlandshaag
Zielpunkt: Donausteigrastplatz in Oberlandshaag

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise



Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise in die Donauregion


Wie in die Donauregion Oberösterreich anreisen?
Der schnelle Weg ans Ziel – mit Bahn, Bus, Auto, Schiff oder Flugzeug.


ÖBB Bus



Parken
Donaulände, Parkplatz Infostand Landshaag
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.


Panoramarunde NW2
Tourismusverein Feldkirchen an der Donau
Hauptstraße 1
4101 Feldkirchen an der Donau

Telefon +43 7233 7190
E-Mail info@feldkirchenanderdonau.at
Web www.feldkirchenanderdonau.at
https://www.feldkirchenanderdonau.at

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 72
Startort: 4101 Feldkirchen an der Donau
Zielort: 4101 Feldkirchen an der Donau

Dauer: 3h 30m
Länge: 12,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 326m
Höhenmeter (abwärts): 326m

niedrigster Punkt: 267m
höchster Punkt: 443m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter