Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

St. Martiner Granit-Bier-Runde

Sankt Martin im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4113 Sankt Martin im Mühlkreis
Zielort: 4113 Sankt Martin im Mühlkreis

Dauer: 2h 0m
Länge: 21,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 583m
Höhenmeter (abwärts): 583m

niedrigster Punkt: 282m
höchster Punkt: 593m
Schwierigkeit: leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

  Radverleih/-reparatur:
•Sepp Hartl Service TankstellengmbH., 4113 St. Martin i. M., Windorf 10, Tel. +43(0)7232/2230
•Sport Haderer, 4113 St. Martin i. M., Allersdorf 29, Tel. +43(0)7232/3553

Kurzbeschreibung:
Güterwege und Gemeindestraßen mit wenig Autoverkehr 85 %, Landesstraße mit wenig Autoverkehr 10 %, Schotterweg 5 %



Technik: ****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights

Beschreibung:
0 km St. Martin i. M.: Anfang des 12. Jhdt. entstand die Kirche als Tochterkirche der Altpfarre Feldkirchen. St. Martin entstand als Rastplatz der Handelsleute an der „via regia“, dem alten Handelsweg von der Donau nach Böhmen. 1242 wird St. Martin erstmals urkundlich erwähnt. Der Erfinder des Backpulvers für Magenleidende, Eduard Haas lebte von 1864 bis 1878 in St. Martin. Sehenswertes: Pfarrkirche, Eduard-Haas-Brunnen, Erlebnisfreibad. Vom Ortszentrum fahren Sie nach Norden, nach 300 m geht´s links abwärts nach Falkenbach


1,4 km Falkenbach : rechts nach Grub, in Falkenberg die Kreuzung gerade überqueren und Richtung links der Landesstraße folgen.


5 km Plöcking : In der Erlebniswelt Granit finden Sie Österreichs größten Natursteinlehrpfad (Führungen gegen Voranmeldung möglich – +43(0)664/4630014); Arena Granit: In der Naturbühne im historischen Steinbruch mit Sitzreihen aus Granit für 500 Besucher finden in den Sommermonaten Freilichtveranstaltungen statt. Ab Plöcking fahren Sie auf der Landesstraße abwärts zur Donau. 1,3 km nach Plöcking bietet sich ein Abstecher (300 m) zum Schloss Neuhaus an.


6,6 km Schloss Neuhaus: Neuhaus entstand im 12. Jhdt. als Jagdschloss des Passauer Bischofs. Ende des 14. Jhdts. wurde die Burg durch die Schaunberger auf ihre heutige Größe ausgebaut. Führungen gegen Voranmeldung (+43(0)664/2534810)


10,2 km Speicherkraftwerk Partenstein: Rechts am Krafthaus vorbei führt Sie der Schotterweg steil bergauf in das Dorf


12 km Ramersberg. Von Ramersberg radeln Sie am Güterweg aufwärts in den Ort


14,4 km Kleinzell. Beim Gemeindeamt biegen Sie rechts in die Landesstraße ein, welche Sie 2,3 km später wieder nach rechts am Güterweg in Richtung St. Martin verlassen. Schließlich erreichen Sie die


19,4 km Shell Tankstelle (Radverleih und -reparatur). Bei der Tankstelle müssen Sie links in die Landesstraße einbiegen. Direkt vor der Bundesstraße fahren Sie rechts den begleitenden Güterweg entlang und vor dem Autohaus geht´s wieder nach rechts. Bevor der Güterweg abfällt zweigen Sie links in den Feldweg ab. Am Ende des Feldweges fahren Sie nach rechts zur


20,9 km Brauerei Hofstetter (Besichtigung gegen Voranmeldung: +43(0)7232/2204). Südlich der Brauerei geht´s links auf dem Radweg neben der Landesstraße nach


23,1 km St. Martin im Mühlkreis.


 



Tipp des Autors:
Sagenhafte Eindrücke.


  • Pfarrkirche St. Martin i. M. mit Glasgemälde-Fensterzyklus aus dem 14. Jhdt., Donauort Untermühl 

  • Speicherkraftwerk Partenstein

  • Wallfahrtskapelle Maria Ramersberg

  • Brauerei Hofstetten


Natur erleben:



  • Erlebniswelt Granit mit Österreichs größtem geologischen Lehrpfad und Arena Granit

  • Naturschutzgebiet Schloss Neuhaus


Radverleih/-reparatur:



  • Sepp Hartl Service TankstellengmbH., 4113 St. Martin i. M., Windorf 10, Tel. +43(0)7232/2230

  • Sport Haderer, 4113 St. Martin i. M., Allersdorf 29, Tel. +43(0)7232/3553



Weitere Infos und Links:
Tourismusverband  Marktgemeinde St. Martin
Markt 2
4113 St. Martin
Tel.: +43(0)7232/2105, Fax: +43(0)7232/2105-9
gemeindeamt@sankt-martin.at
http://www.tourismus.sankt-martin.at

Ausgangspunkt: St. Martin im Mühlkreis

Brauerei Hofstetten

Die Brauerei Hofstetten ist eine kleine Privatbrauerei im Herzen des Mühlviertels. Ein Ort mit Geschichte.Dass Hofstettner Bierspezialitäten heute so kaiserlich munden, kommt nicht von ungefähr! Denn das Land, in dem dieses Bier gebraut wird ist unverwechselbar wie sein...

Erlebnisbad St. Martin

Das neue, solarbeheizte Erlebnisfreibad St.Martin i.M. bietet für alle Wasserratten viel badespaß!Erlebnisbad St. MartinSportbad für SchwimmerWasserrutsche und Planschbecken für die KleinenSpielplatzWunderschöne LiegewieseNeues BuffetTennisplatz nebenan... da braucht nur mehr die Sonne zu kommen! ...

Gasthaus/Bäckerei Wöhrer

Ein Gasthaus mit langer Tradition, da es schon zur Zeit des weissen Goldes (Salz) als Taverne an der Salzstrasse geführt wurde. Die Bäckerei wurde im Jahre 1919 vom Grossvater des jetztigen Besitzers gegründet.

Schiffsanlegestelle Untermühl

Strom-km: 2168,0-36 bis 2167,9+46Ufer: linkes UferAnlage: KaimauerLiegeordnung: 2Einstieghöhe: 0,8 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 60 km nach Passau, 34 km vor Linzdirekte Buszufahrtidyllische LageIn der Nähe: Erlebniswelt Granit, Privatbrauerei HofstettenAlles Naturstein – in der Elebniswelt...

Schloss Gneisenau

Ein ehemaliges Wasserschloss, heute Altenheim des Bezirkes Rohrbach. Das Schloss Gneisenau liegt im Bezirk Rohrbach, in Kleinzell im Mühlkreis, 30 km nordwestlich von Linz (Oberösterreich). Vom einstigen Wasserschloss aus dem 16. und 17. Jahrhundert sind nur der massige Torturm und...

Schloß Neuhaus

Im 12. Jhdt. als Jagdschloss der Passauer Bischöfe errichtet, im 14. Jhdt. von den Schaunbergern als Feste ausgebautHeute thront das Schloss Neuhaus mächtig über der Donau. Das Schloss befindet sich seit 1918 im Besitz der Familie Plappart und ist daher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Aber auch ein...

Tourismusverband St. Martin im Mühlkreis

Granit, Hopfen und viel NaturSt.Martin im Mühlkreis liegt, eingebettet zwischen dem großen Donaustrom, dem wildromantischen Pesenbach mit seinem Naturschutzgebiet und dem Tal der Großen Mühl, inmitten der sanften Mühlviertler Hügellandschaft. ​

Erreichbarkeit / Anreise



Öffentliche Verkehrsmittel
Bahnanbindungen: Mühlkreisbahn - Bhf. Neuhaus/Niederwaldkirchen, Hst. Kleinzell

Schiffsanlegestelle: in Untermühl/Neuhaus

Parken
Marktzentrum St. Martin, Plöcking, Untermühl, Shell-Tankstelle Hartl, Ort Kleinzell

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

St. Martiner Granit-Bier-Runde
Gemeindeamt St. Martin im Mühlkreis
Markt 2
4113 Sankt Martin im Mühlkreis

+43 7232 2105
+43 7232 21059
st.martin@oberoesterreich.at
www.sankt-martin.at
http://www.sankt-martin.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4113 Sankt Martin im Mühlkreis
Zielort: 4113 Sankt Martin im Mühlkreis

Dauer: 2h 0m
Länge: 21,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 583m
Höhenmeter (abwärts): 583m

niedrigster Punkt: 282m
höchster Punkt: 593m
Schwierigkeit: leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA
Die Website verwendet Cookies.
Der kostenlose Newsletter der Region Donau Oberösterreich informiert Sie regelmäßig