Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gotische Pfarrkirche St. Martin

Sankt Martin im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

Der älteste Bauteil dieser Kirche datiert um 1200 und noch heute finden sich romanische Bauelemente in der Pfarrkirche von St. Martin.



Der erste Umbau im gotischen Stil erfolgt nach dem Bayerneinfall um 1200. Die sechs noch erhaltenen Glasfenster in der Marienkappelle, welche wohl eine Einmaligkeit darstellen und auch der Taufstein stammen aus der Zeit um 1400.

Eine weitere Vergrößerung erfuhr die Kirche durch den Anbau des Altarraumes um 1500 und der Marienkapelle um 1519.

Vor etwa 20 Jahren wurde die Pfarrkirche den liturgischen Erfordernissen der Zeit zweckmäßig angepasst und 1983 wurde eine wunderschöne neue Orgel aus der Orgelbauanstalt St. Florian eröffnet.



Öffnungszeiten: Ganzjährig

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

Rollstuhl-Fahrer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Gotische Pfarrkirche St. Martin
Markt
4113 Sankt Martin im Mühlkreis

+43 7232 2105
+43 7232 2105 - 9
st.martin@oberoesterreich.at

Ansprechperson
Gotische Pfarramt St. Martin

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA