Kostbarkeiten & Köstlichkeiten © WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Peter Podpera

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

 

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Sauwald-Wodka, Martin Paminger

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Sauwald-Wodka in der schrägen Flasche - aus Sauwald-Erdäpfeln

Feinschmeckern ist diese Hügelwelt schon seit längerem ein Begriff, als Heimat der Sauwald Erdäpfel. Was aber, wenn sich dieses Aroma auch in flüssigem Zustand entfalten könnte? Als Martin Paminger aus St. Aegidi im Sauwald vor einigen Jahren Schweden bereiste, fand er dort die Inspiration zu einer „Schnapsidee“. 2010 präsentierte Paminger seinen „Sauwald Wodka“ erstmals der Öffentlichkeit. Fünf Jahre und einige Auszeichnungen später hat sich das „Wässerchen“ fest etabliert




Der „Sauwald Wodka“ wird ausschließlich aus Sauwald Erdäpfeln der Sorte Freya destilliert. Durch die Vorbehandlung der Erdäpfel und das spezielle Einmaischverfahren erreicht das Destillat eine hohe Reinheit und Qualität. Mit Urgesteinswasser aus dem Sauwald verfeinert, erhält er seine runde Struktur. Sein intensives Aroma bringt es mit sich, dass der Sauwald Wodka vorwiegend pur getrunken wird – ein wuchtiges Geschmackserlebnis. Das liegt auch daran, dass Martin Paminger seine Erdäpfel artgerecht behandelt, und das bis ins Glas hinein. Immerhin sind sie – bedingt durch die Landschaft des Sauwaldes – von der Knolle an daran gewöhnt, sich in einer gewissen Schräglage zu befinden. Sie wachsen, wie man im Sauwald zu sagen pflegt, „in der G’stecken“. Was in der hochdeutschen Übersetzung so viel wie „Hanglage“ bedeutet. Damit sie sich also weiterhin wohlfühlen, füllt Paminger sie auch als Destillat in schräge Flaschen ab, die für seinen Wodka mittlerweile ein Markenzeichen geworden sind. Selbstverständlich gibt’s dazu auch das passende Trinkglas

Nähere Informationen unter http://www.sauwaldwodka.at/

Kontakt & Service

Sauwald-Wodka, Martin Paminger
Oberleiten 1
4725 Sankt Aegidi

Mobil: +43 676 821254070
E-Mail: info@sauwaldwodka.at
Web: www.sauwaldwodka.at

Ansprechperson
Herr Martin Paminger
Oberleiten 1
4725 Sankt Aegidi

Mobil: +43 676 821254070

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Täglich geöffnet

    Zahlungsmöglichkeiten


  • Bar
  • Rechnung

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Oberleiten 1, 4725 Sankt Aegidi

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Einkaufen
Sankt Aegidi

Sauwald-Wodka in der schrägen Flasche - aus Sauwald-Erdäpfeln Feinschmeckern ist diese Hügelwelt schon seit längerem ein Begriff, als Heimat der Sauwald Erdäpfel. Was aber, wenn sich dieses Aroma auch in flüssigem Zustand entfalten könnte? Als Martin...

Die Website verwendet Cookies.