Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Der Donausteig,
einfach sagenhaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ 24h Wanderung 2014

24h Wanderung 2014

Einfach sagenhaft – 24h Donausteig pur – rund um die Schlögener Schlinge

Unter diesem Motto wurde auch heuer wieder am 18./19. Oktober 2014 am Donausteig rund um die Schlögener Schlinge gewandert. 115 Teilnehmer (im letzten Jahr waren es 86) aus Österreich, Deutschland und Italien stellten sich der Herausforderung, 24 Stunden am Stück durchzuwandern. Die Veranstaltung war lange vor dem Teilnahmeschluss bereits ausgebucht. 36 Teilnehmer waren bereits im Vorjahr dabei und sind dem Wanderevent auch heuer treu geblieben. Die jüngste Teilnehmerin war 23 Jahre jung. Der älteste Teilnehmer war 71 Jahre und reiste sogar mit dem Fahrrad an.
„Mit dem Wetter hatte die Veranstaltung bereits zum zweiten Mal in Folge großes Glück: die Gruppe wurde von Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begleitet. Der Spätsommer und Herbst sind einfach wunderschöne Jahreszeiten für Wanderungen in der Donauregion“, freut sich Friedrich Bernhofer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich.

Hier gehts zur Fotogalerie

 

Die Wanderung im Detail
Am Samstag, 18. Oktober startete die Veranstaltung um 7.00 Uhr im Hotel Donauschlinge. Die Strecke von insgesamt 63,5 km führte auf Donausteig-Etappen und Donausteig-Runden. Die 115 Teilnehmer wurden unterwegs bei sechs Labstationen versorgt.
Gleich nach dem Start ging es mit der Fähre über die Donau und über die Ruine Haichenbach die Donauleiten hinauf. Über den Mühlviertler Dom zum Burgstallblick, der höchsten Erhebung des gesamten Donaulaufes, marschierte die Gruppe entlang des naturgeschützten Pesenbachtals nach Aschach. In der Nacht folgten sie der Donausteig-Etappe über Haibach wieder zurück zum Hotel Donauschlinge. Bei einem abschließenden gemeinsamen Frühstück konnten sich die Wanderer noch für die Heimfahrt stärken. Friedrich Bernhofer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich und Hotelchefin Eva Gugler vom Hotel Donauschlinge überreichten jedem Wanderer eine Urkunde, eine Donausteig-Anstecknadel und ein 24 Stunden T-Shirt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Die Website verwendet Cookies.
Der kostenlose Newsletter der Region Donau Oberösterreich informiert Sie regelmäßig