Donauschlinge Schlögen © Oberösterreich Tourismus / Steininger

Der Donausteig,
einfach sagenhaft.

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Sagenwanderung 2014

Sagenwanderung 2014

Das war die Sagenwanderung 2014 in Neustift im Mühlkreis

Am Sonntag, 14. September 2014 luden die Gemeinde Neustift und die WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH zu einer sagenhaften Wanderung am Donausteig unter dem Motto „Im Donauwald – der Zwergenschatz“ mit Märchenerzähler Helmut Wittmann ein.

200 Wanderer trotzten dem schlechten Wetter und folgten Helmut Wittmann. Die Route führte vom Gasthaus Wundsam über den Penzenstein nach Pühret. An besonders schönen Plätzen rund um den Donausteig bei Neustift wurden Sagen aus dem Donauraum spannend und phantasievoll – vom Profi selbst – erzählt. Beim Gasthaus Weiss fand der Tag einen gemütlichen Ausklang und der Märchenerzähler gab noch 2 Donausagen als Draufgabe zu seinem Besten.

 Hier gehts zur Fotogalerie

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Gratulation zum 90er

Anlässlich der Sagenwanderung der Donau Oberösterreich am Sonntag auf dem Donausteig in Neustift im Mühlkreis gratulierten der Donau-Vorsitzende Friedrich Bernhofer und Geschäftsführerin Petra Riffert am Zielpunkt im Gasthof und Hotel Weiss in Pühret dem Seniorchef Leopold Weiss mit einem Donaubuch zum 90. Geburtstag.

Bernhofer bezeichnet Weiss senior dabei als Urgestein des Mühlviertler Gastronomie und Hotelerie, der den beeindruckenden Aufstieg seines Hauses eingeleitet und mit seinem Sohn mitgetragen hat. Weiss erfreut sich bester Gesundheit und hilft besonders bei der Pflege der Aussenanlage noch aktiv mit. Auf dem Foto: Riffert und Bernhofer mit drei Generationen Weiss bei der Gratulation.

Die Website verwendet Cookies.